Admonter Parkett – Tradition trifft Innovation

Parkettboden

Wer sich für Parkett entscheidet, hat in der Regel den Wunsch, in einem natürlichen Wohnumfeld zu leben und die Gestaltung der Umgebung so naturnah wie nur möglich zu betreiben. Admonter Parkett ist hierbei ein guter Weg, um zu einem angenehmen und natürlichen Bodenbelag zu gelangen. Ständige Innovationen beim Admonter Parkett sorgen dafür, dass die Angebote immer aktuell sind und dass der Fußbodenbelag ständig den neuesten und modernsten Anforderungen entspricht.

Admonter Parkett – eine lange Tradition

Das Unternehmen Admonter Parkett kann schon auf eine sehr lange Tradition zurückblicken. Der Start des Unternehmens lag bereits im Jahr 1874, als die industrielle Verarbeitung von Holz beim Unternehmen ihren Anfang nahm. Seither wurde das Unternehmen ständig erweitert und das Produktangebot mit viel Background in der Erfahrung mit Holz ausgebaut. Bei Admonter Parkett wird nicht erst seit dem steigenden Trend zum Umweltschutz auch im Wohnbereich auf Nachhaltigkeit gesetzt. Tropenhölzer fanden im Unternehmen noch nie Verwendung. Anstelle dessen finden bei der Verarbeitung zu hochwertigen Holzfußböden heimische Holzsorten Verwendung, die als nachwachsende Rohstoffe genutzt werden. Mit 900 Jahren Erfahrung in der Holzverarbeitung ist das Unternehmen heute stolz darauf, hochwertige Qualität liefern zu können – dabei aber auch die Nachhaltigkeit und auch das natürliche Wohnen zu berücksichtigen. Und auch in der Erhaltung der Arbeitsplätze zeigt sich Admonter Parkett sehr fortschrittlich, denn die Herstellung der Böden findet ausschließlich in Österreich statt – eine Auslagerung in Billigproduktionsländer ist ausgeschlossen.

Dunkle Eiche – ein auch optisch warmer Fußbodenbelag

Im Hinblick auf die Optik hat Admonter Parkett eine Neuerung auf den Markt gebracht, die als Mocca Eiche dunkel im Vertrieb zu finden ist. Die Besonderheit bei diesem Parkett liegt darin, dass es eine sehr interessante Oberfläche aufweist. Sowohl farblich als auch in der Struktur zeigen sich erhebliche Unterschiede, die den Anblick dieses Parketts besonders interessant machen. Trotz dieser sehr grob strukturierten Oberfläche ist dennoch ein einheitliches Bild beim Boden zu erwarten, da die Mischung sehr zuverlässig durchgeführt wird. In den Oberflächenbehandlungen kann der Nutzer zwischen einem naturbelassenen Boden, einem geölten oder einem lackierten Admonter Parkett wählen. Dieses neue Parkett ist für die Fußbodenheizung sehr gut geeignet. Wer mag, kann dieses Admonter Parkett auch stark astig erhalten, und damit eine besonders interessante Oberflächengestaltung beim Fußbodenbelag erzielen.

Helle Eiche mit interessanter Maserung

Eine weitere Innovation beim Admonter Parkett liegt im Parkett mit der Bezeichnung City Floor Eiche Stone. Hierbei handelt es sich um eine helle Eichenoberfläche, die allerdings ein sehr lebhaftes Bild in der Oberfläche bietet. Im Holz enthaltene Punkte – sowie fest verwachsene Äste sorgen für eine besondere Optik, lassen den Boden damit sehr reizvoll wirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.