Dunkler Holzton für ein anspruchsvolles Ambiente

Parkett

Nicht jeder mag die gängigen Holzsorten, in denen Parkett angeboten wird. Einen besonders ansprechenden Farbton bietet Robinie Parkett. Das Holz der Robinie überzeugt durch eine große Härte und schöne Maserung in einem Braunton, der eine besonders behagliche Atmosphäre schafft.

Welche Eigenschaft hat dieses Holz?

Parkett aus dem Holz der Robinie ist sehr haltbar und belastbar. Die Härte des Holzes ist höher als die von Eichenholz, darüber hinaus ist es biegsam und zeigt eine Maserung, die dem Auge, z. B. unter einem besonderen Lichteinfall, immer wieder neue Aspekte bietet. Durch seine speziellen Eigenschaften ist Robinie Parkett auch für Fußbodenheizungen geeignet, das Parkett sollte dann allerdings verklebt werden.

Für welche Räume ist dieser Fußboden geeignet?

Das mitteldunkle Braun des Robinie Parketts kommt besonders in größeren Räumen gut zur Geltung. Es kann nach einem Farbton sortiert oder mit mehreren Farbtönen als Muster verlegt werden. Räume mit Parkett aus Robinienholz vermitteln Behaglichkeit, wie sie besonders im Wohn- und Schlafbereich gewünscht wird. Auch ein großzügiger Eingangsbereich gewinnt durch Robinie Parkett

Wozu passt dieser Fußboden?

Robinie Parkett harmoniert mit vielen Wohnstilen. Wer Kontraste liebt, wählt weiße Möbel zudem Boden. Moderne schwedische Möbel oder Einrichtungen im Landhausstil harmonieren ebenso mit dem angenehmen Holzton. Auch Antiquitäten oder Möbelstücke im Kolonialstil können zu einem Fußboden aus Robinie passen, wenn die Holztöne zueinander passen.

Die Pflege

Aufgrund seiner Härte und Belastbarkeit ist Parkett aus Robinienholz leicht zu pflegen und bleibt über viele Jahre schön. Gereinigt wird es mit gängigen Pflegemitteln für Parkettböden, Wasser und Lappen. Die einfache Reinigung, die dem Holz immer wieder seinen sanften Schimmer zurück gibt, macht Parkettböden besonders beliebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.